Ihr Einkaufswagen
Kontakt

Wir sind nur einen Klick entfernt

E-Mail und Livechat

E-Mail: [email protected]

Livechat: Unten rechts auf der Seite oder hier

Betriebszeiten für E-Mail und Livechat

USA (EST) : 4:30AM - 12:30PM Montag-Freitag außer an Feiertagen UK: 10:00 - 17:30 Uhr Montag-Freitag außer an Feiertagen

E-Mail-Antwortzeiten

Montag-Freitag: 2-5 Stunden Samstag-Sonntag einschließlich Feiertage: 8-24 Stunden

Soziale Medien

Twitter

Facebook

Instagram

Diskord


Oder besuchen Sie unser Kontakt Seite

Datenschutzbestimmungen

Die folgende Datenschutzrichtlinie ist in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Cookie-Richtlinie zu verstehen (gepaart mit).

  1. Diese Verkaufsbedingungen gelten für alle von DroiX Global, mit Sitz in DroiX US Corp, 30 N Gould St Ste R, SHERIDAN, 82801, WY, United States (der Lieferant) gelieferten Waren.
    1. Im vorliegenden Vertrag wird auf Folgendes Bezug genommen: Wir (DroiX Global) sind der Lieferant, und Sie (der Kunde)

Navigation

  • DATENERFASSUNG
  • DATENVERARBEITUNG
  • DATENSCHUTZ
  • DATENSCHUTZPOLITIK
  • LÖSUNG VON DATEN
  • COOKIE-BESCHREIBUNG

DATENERFASSUNG

  1. Der Anbieter erhebt personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie die Produkte des Anbieters kaufen.
  2. Der Anbieter erhebt personenbezogene Daten von Ihnen und allen Geräten (einschließlich Mobilgeräten), die Sie verwenden, wenn Sie sich für ein Konto bei uns registrieren, dem Anbieter Informationen in einem Webformular zur Verfügung stellen, Informationen zu Ihrem Konto aktualisieren oder hinzufügen, an einem Support-Forum teilnehmen oder wenn Sie anderweitig mit dem Anbieter korrespondieren.
    1. Einige dieser persönlichen Informationen, wie z.B. die Möglichkeit, Sie zu identifizieren, sind notwendig, um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters zu akzeptieren. Die Angabe aller anderen personenbezogenen Daten ist freiwillig, kann aber notwendig sein, um unsere Dienste zu nutzen, wie z. B. die Teilnahme an Gewinnspielen, Verlosungen oder die für den Abschluss einer Transaktion erforderlichen Informationen.
  3. Persönliche Daten, die Sie dem Anbieter zur Verfügung stellen, wenn Sie einen Kauf tätigen oder sich für ein Konto beim Anbieter registrieren:
    1. Identifizierungsdaten wie Ihr Name, Ihre Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen, wenn Sie sich für ein Konto bei uns registrieren.
    2. Bestellinformationen, die mit Ihrem Konto als Ergebnis einer Transaktion, an der Sie beteiligt sind, verbunden sind.
    3. Andere Inhalte, die Sie erstellen oder die mit Ihrem Konto verbunden sind (z. B. das Hinzufügen von Artikeln zu Ihrem Warenkorb).
    4. Finanzielle Informationen (wie Kreditkarten- oder Bankkontonummern) in Verbindung mit einer Transaktion.
    5. Versand-, Rechnungs- und andere Informationen, die für den Kauf oder Versand eines Artikels verwendet werden, sowie relevante Versandinformationen (z. B. Kontrollnummern und Aktualisierungen der Sendungsverfolgung).
    6. Sie können dem Anbieter auch andere Informationen über ein Webformular zur Verfügung stellen, indem Sie Informationen zu Ihrem Konto aktualisieren oder hinzufügen, durch Ihre Teilnahme an Forumsdiskussionen, Supportanfragen oder wenn Sie anderweitig mit dem Anbieter bezüglich der Waren und Dienstleistungen des Anbieters kommunizieren.
    7. Zusätzliche Informationen, zu deren Erhebung und Verarbeitung der Anbieter nach geltendem nationalem Recht verpflichtet oder berechtigt ist, um Sie zu authentifizieren oder zu identifizieren oder um die vom Anbieter erhobenen Informationen zu überprüfen.
  4. Persönliche Daten, die der Anbieter automatisch erfasst, wenn Sie einen Kauf tätigen oder sich für ein Konto beim Anbieter registrieren:
    1. Der Anbieter sammelt Informationen über Ihre Interaktion mit der Website, Ihre Werbepräferenzen und Ihre Kommunikation mit dem Anbieter. Dabei handelt es sich um Informationen, die der Anbieter von Geräten (einschließlich Mobilgeräten) erhält, die Sie beim Zugriff auf Teile der Website des Anbieters verwenden. Diese Informationen können Folgendes umfassen: Geräte-ID oder eindeutige Kennung, Gerätetyp, ID für Werbung und eindeutiges Geräte-Token.
    2. Standortinformationen, einschließlich Standortinformationen von Ihrem Mobilgerät. Denken Sie daran, dass Sie bei den meisten Mobilgeräten die Verwendung von Standortdiensten durch jede Anwendung auf Ihrem Mobilgerät im Einstellungsmenü des Geräts steuern oder deaktivieren können.
    3. Computer- und Verbindungsinformationen wie Statistiken über Ihre Seitenaufrufe, Datenverkehr zu und von den Websites, Verweis-URL, Werbedaten, Ihre IP-Adresse, Ihren Browserverlauf und Ihre Webprotokolldaten.
  5. Persönliche Informationen, die der Anbieter mit Hilfe von Cookies und ähnlichen Technologien sammelt
    1. Der Anbieter verwendet Cookies, Web Beacons, eindeutige Identifikatoren und ähnliche Technologien, um Informationen über die von Ihnen besuchten Seiten, die von Ihnen angeklickten Links und andere Aktionen zu sammeln, die Sie beim Surfen auf der Website des Anbieters, in der Werbung des Anbieters oder in E-Mails durchführen. Weitere Informationen über die Verwendung dieser Technologien und wie Sie sie kontrollieren können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
  6. Aus anderen Quellen gesammelte persönliche Informationen
    1. Der Anbieter ergänzt die personenbezogenen Daten, die er direkt erhebt, durch Informationen, die er von Dritten erhält, und fügt sie Ihren Kontoinformationen hinzu. So sammelt und verwendet der Anbieter beispielsweise demografische und andere Informationen, die in der jeweiligen Rechtsordnung öffentlich zugänglich sind, zusätzliche Kontaktinformationen, Informationen zur Kreditprüfung und Informationen von Kreditbüros, soweit dies nach den geltenden nationalen Gesetzen zulässig ist.
    2. Soziale Medien - Der Anbieter ermöglicht es Ihnen, Informationen mit Websites sozialer Medien zu teilen oder Websites sozialer Medien zu nutzen, um Ihr Konto zu erstellen oder Ihr Konto mit der jeweiligen Website sozialer Medien zu verbinden. Diese Social-Media-Websites können dem Anbieter einen automatischen Zugriff auf bestimmte personenbezogene Daten ermöglichen, die sie über Sie gespeichert haben (z. B. von Ihnen angesehene Inhalte, Inhalte, die Ihnen gefallen haben, und Informationen über die Werbung, die Ihnen angezeigt wurde oder auf die Sie geklickt haben, usw.). Wenn Sie dem Anbieter den Zugang zu einer Website mit Videoinhalten ermöglichen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass der Anbieter Ihre Videoaufrufe für mindestens zwei Jahre oder bis Sie die Genehmigung oder Verbindung zu der Social-Media-Website widerrufen, an Social-Media-Websites Dritter weitergeben oder von diesen Informationen über Ihre Videoaufrufe erhalten kann. Sie kontrollieren die personenbezogenen Daten, auf die Sie dem Anbieter über die Datenschutzeinstellungen auf der jeweiligen Social-Media-Website Zugriff gewähren, sowie die Berechtigungen, die Sie dem Anbieter erteilen, wenn Sie ihm Zugriff auf die personenbezogenen Daten gewähren, die die jeweilige Social-Media-Website über Sie gespeichert hat. Indem Sie ein von einer Social-Media-Website verwaltetes Konto mit Ihrem Konto verknüpfen und dem Anbieter den Zugriff auf diese Informationen gestatten, erklären Sie sich damit einverstanden, dass der Anbieter die von diesen Social-Media-Websites bereitgestellten Informationen in Übereinstimmung mit diesem Datenschutzhinweis erfassen, verwenden und speichern darf. Der Anbieter kann auch Plugins oder andere Technologien von verschiedenen Social-Media-Sites verwenden. Wenn Sie auf einen Link klicken, der über ein Social-Media-Plugin bereitgestellt wird, stellen Sie freiwillig eine Verbindung mit der jeweiligen Social-Media-Seite her.
    3. Wenn Sie dem Anbieter personenbezogene Daten über eine andere Person übermitteln, dürfen Sie dies nur mit der Genehmigung dieser Person tun. Sie sollten sie darüber informieren, wie der Anbieter ihre personenbezogenen Daten gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters sammelt, verwendet, offenlegt und aufbewahrt.
  7. Informationen, die dem Anbieter helfen, seine Dienstleistungen für Sie zu erbringen.
    1. Der Anbieter arbeitet eng mit Dritten zusammen, um dem Anbieter zu helfen, Ihnen Dienstleistungen zu erbringen. Bei diesen Dritten handelt es sich um Geschäftspartner für technische, Zahlungs- und Lieferdienste, Werbenetzwerke, Anbieter von Analysen, Anbieter von Suchinformationen, Kreditauskunfteien, Betrugspräventionsagenturen und Entwickler. Zu den Informationen, die der Anbieter von diesen Parteien über Sie sammelt, können Informationen zur Kreditsuche, Informationen, die dem Anbieter helfen, Ihre Identität zu überprüfen, oder Informationen über Ihre Zahlungsvorgänge gehören.
    2. Wenn Sie es dem Anbieter gestatten, sammelt der Anbieter Freundeslisten von Facebook und ähnliche Informationen von anderen Dritten wie Twitter und Google, und der Anbieter kann diese Informationen in regelmäßigen Abständen erneut erheben, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

 

DATENVERARBEITUNG

  1. Der Anbieter wird Ihre personenbezogenen Daten nur dann verwenden, wenn das Gesetz dies erlaubt. In den meisten Fällen kann der Anbieter Ihre personenbezogenen Daten (wie z. B. die von Ihnen übermittelten Informationen, Standortinformationen oder Transaktionsdaten) verwenden, um sich ein Bild davon zu machen, was Sie nach Ansicht des Anbieters wünschen oder benötigen oder was für Sie von Interesse sein könnte.
  2. Der Anbieter wird Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke verwenden, für die er sie erhoben hat, es sei denn, der Anbieter ist nach vernünftigem Ermessen der Ansicht, dass er sie aus einem anderen Grund verwenden muss und dieser Grund mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist.
  3. Wenn Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilen, kann der Anbieter Ihre Identitäts-, Kontakt-, technischen, Nutzungs- und/oder Profildaten verwenden, um sich ein Bild davon zu machen, was Sie nach Ansicht des Anbieters wünschen oder benötigen oder was für Sie von Interesse sein könnte. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Unter bestimmten Umständen kann sich der Anbieter mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen ähnliche Produkte vorzustellen, wenn Sie bereits Produkte beim Anbieter gekauft haben und Sie sich nicht gegen den Erhalt dieser Informationen entschieden haben.
  4. Abmelden / Abbestellen - Sie können den Anbieter jederzeit bitten, Ihnen keine weiteren Marketingnachrichten mehr zu schicken, indem Sie den Abmeldelinks in jeder an Sie gesendeten Marketingnachricht folgen oder den Anbieter jederzeit kontaktieren. Wenn Sie sich vom Erhalt dieser Marketingnachrichten abmelden, können Sie weiterhin Nachrichten zu anderen Zwecken erhalten (z. B. um Ihnen die entsprechenden auftrags- oder produktbezogenen Informationen zukommen zu lassen).
  5. Der Anbieter kann die Daten, die er von Ihnen sammelt, an bestimmte Dritte weitergeben, die personenbezogene Daten zur Erbringung ihrer Dienstleistungen für den Anbieter verwenden; diese verwenden die Daten sicher und vertraulich und unter strengen vertraglichen Kontrollen in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen.
  6. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, nachdem Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben, indem Sie sich an den Anbieter wenden

 

DATENSCHUTZ

  1. Der Lieferant wird alle angemessenen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um die Einzelheiten Ihrer Bestellung und Zahlung sicher aufzubewahren, doch haftet der Lieferant nicht für den unbefugten Zugang zu den von Ihnen gelieferten Informationen, es sei denn, der Lieferant handelt fahrlässig.
  2. Der Lieferant beschränkt den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten auf diejenigen Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und sonstige Dritte, die diese Daten aus geschäftlichen Gründen benötigen. Sie werden Ihre personenbezogenen Daten nur auf Anweisung des Anbieters verarbeiten und sind zur Vertraulichkeit verpflichtet.
  3. Der Anbieter hat Verfahren für den Fall einer vermuteten Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten eingerichtet und wird Sie und die zuständigen Aufsichtsbehörden von einer Verletzung benachrichtigen, sofern der Anbieter gesetzlich dazu verpflichtet ist.

 

DATENSCHUTZPOLITIK

  1. Der Anbieter speichert weder Kreditkartendaten noch gibt er Kundendaten an unrechtmäßige Dritte weiter.
  2. Der Anbieter wird Ihre personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahren, wie es für die Erfüllung der Zwecke, für die der Anbieter sie erhoben hat, erforderlich ist, einschließlich der Erfüllung gesetzlicher, buchhalterischer oder meldepflichtiger Anforderungen.
  3. Der Lieferant wird die Daten unserer Kunden in der Regel für einen Zeitraum von 6 (sechs) Jahren nach Vertragsende aufbewahren, um sicherzustellen, dass der Lieferant in der Lage ist, Ihnen bei Fragen oder Rückmeldungen in Bezug auf die Produkte des Lieferanten zu helfen, oder um unsere gesetzlichen Rechte zu schützen oder zu verteidigen, oder für steuerliche Zwecke.
  4. Wenn der Anbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet hat, um Ihnen mit Ihrem Einverständnis Marketingmitteilungen zukommen zu lassen, kann der Anbieter Sie mindestens alle zwölf (12) Monate kontaktieren, um sicherzustellen, dass Sie damit einverstanden sind, weiterhin solche Mitteilungen zu erhalten. Wenn Sie dem Anbieter mitteilen, dass Sie solche Mitteilungen nicht mehr erhalten möchten, werden Ihre personenbezogenen Daten aus den Marketinglisten des Anbieters gestrichen (sie werden jedoch in eine "Nicht kontaktieren"-Liste aufgenommen).
  5. Wenn der Anbieter Ihre Daten aus einem anderen Grund verarbeitet hat (z. B. wenn Sie sich mit einer Frage zu Produkten oder Dienstleistungen an den Anbieter gewandt haben), speichert der Anbieter Ihre Daten für zwölf (12) Monate.
  6. Unter bestimmten Umständen kann der Anbieter Ihre personenbezogenen Daten für Forschungs- oder statistische Zwecke anonymisieren (so dass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können); in diesem Fall kann der Anbieter diese Informationen ohne weitere Mitteilung an Sie auf unbestimmte Zeit verwenden.
  7. Unter bestimmten Umständen haben Sie nach den Datenschutzgesetzen Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Diese Rechte werden im Folgenden näher erläutert:
    1. Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten beantragen (allgemein bekannt als "Antrag auf Zugang zu den Daten"). Auf diese Weise können Sie eine Kopie der personenbezogenen Daten erhalten, die der Anbieter über Sie gespeichert hat, und überprüfen, ob der Anbieter sie rechtmäßig verarbeitet.
    2. Sie können die Berichtigung der personenbezogenen Daten verlangen, die der Anbieter über Sie gespeichert hat. Auf diese Weise können Sie unvollständige oder ungenaue Daten, die der Anbieter über Sie gespeichert hat, berichtigen lassen, wobei der Anbieter die Richtigkeit der neuen Daten, die Sie dem Anbieter zur Verfügung stellen, möglicherweise überprüfen muss.
    3. Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Auf diese Weise können Sie den Anbieter auffordern, personenbezogene Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn es für den Anbieter keinen triftigen Grund gibt, diese weiterhin zu verarbeiten. Sie haben auch das Recht, den Anbieter aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn Sie Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung erfolgreich ausgeübt haben, wenn der Anbieter Ihre Daten möglicherweise unrechtmäßig verarbeitet hat oder wenn der Anbieter Ihre personenbezogenen Daten löschen muss, um den örtlichen Gesetzen zu entsprechen. Beachten Sie jedoch, dass der Anbieter Ihrer Aufforderung zur Löschung aus bestimmten rechtlichen Gründen, die Ihnen gegebenenfalls zum Zeitpunkt Ihrer Aufforderung mitgeteilt werden, möglicherweise nicht immer nachkommen kann.
    4. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, wenn sich der Anbieter auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) beruft und Sie aufgrund Ihrer besonderen Situation der Verarbeitung aus diesem Grund widersprechen möchten, da Sie der Meinung sind, dass diese Ihre Grundrechte und -freiheiten beeinträchtigt. Sie haben auch das Recht, Widerspruch einzulegen, wenn der Anbieter Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet. In einigen Fällen kann der Anbieter nachweisen, dass er zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten hat, die Ihre Rechte und Freiheiten überwiegen.
    5. Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Auf diese Weise können Sie den Anbieter bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen auszusetzen: wenn Sie möchten, dass der Anbieter die Richtigkeit der Daten feststellt; wenn die Verwendung der Daten durch den Anbieter unrechtmäßig ist, Sie aber nicht möchten, dass der Anbieter sie löscht; wenn der Anbieter die Daten aufbewahren muss, auch wenn er sie nicht mehr benötigt, da Sie sie benötigen, um Rechtsansprüche zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen; oder wenn Sie der Verwendung Ihrer Daten durch den Anbieter widersprochen haben, der Anbieter aber überprüfen muss, ob er zwingende berechtigte Gründe für die Verwendung hat.
    6. die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten (als betroffene Person) an Sie oder an einen Dritten zu verlangen. Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn sich der Anbieter auf die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruft. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung erfolgt ist. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, ist der Anbieter möglicherweise nicht in der Lage, Ihnen bestimmte Produkte oder Dienstleistungen zu liefern. Der Anbieter wird Sie darüber informieren, wenn dies der Fall ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Wenn Sie eines der oben genannten Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte direkt an den Anbieter über dessen Kontaktinformationen.
    7. In der Regel ist keine Gebühr erforderlich, und Sie müssen auch keine Gebühr für den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten (oder die Ausübung anderer Rechte) zahlen. Der Anbieter kann jedoch eine angemessene Gebühr erheben, wenn Ihre Anfrage eindeutig unbegründet ist, sich wiederholt oder übermäßig ist. Alternativ kann der Anbieter unter diesen Umständen die Beantwortung Ihrer Anfrage verweigern.
  8. Es kann sein, dass der Anbieter bestimmte Informationen von Ihnen anfordern muss, um Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten (oder die Ausübung Ihrer sonstigen Rechte) zu gewährleisten. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um zu gewährleisten, dass personenbezogene Daten nicht an Personen weitergegeben werden, die nicht berechtigt sind, sie zu erhalten. Der Anbieter kann sich auch mit Ihnen in Verbindung setzen, um Sie um weitere Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage zu bitten, damit der Anbieter schneller reagieren kann.

LÖSUNG VON DATEN

  1. Der Anbieter ermöglicht die Löschung aller Daten im Zusammenhang mit Werbung und Marketing auf Anfrage.
  2. Der Anbieter stellt für diese Anfrage die E-Mail-Adresse [email protected] zur Verfügung. Der Anbieter schätzt, dass die erhobenen Daten ab dem Zeitpunkt der Anfrage innerhalb von 24 Stunden gelöscht werden.
  1. Der Anbieter verwendet Cookies, um das Erlebnis auf der Plattform zu verbessern. Siehe spezielle Seite mit der Cookie-Richtlinie

Letzte Aktualisierung der Datenschutzerklärung: 11. April 2024.

Internationaler Versand

Versand in über 30 Länder und mehr in Planung!

Wir stehen zu unseren Produkten

14 Tage Geld-zurück-Garantie

Internationale Garantie

Unser fantastischer Kundenservice, überall!

Sicherer Checkout

PayPal / MasterCard / Visa / Klarna

0
Artikel vergleichen